GAMMA SYSTEM
10044 Pianezza / TO
Via Torino, 24/I
Tel. +39 0119682466 r.a.
Fax +39 0119674211

e-mail:info@gammasystem.com
www.gammasystem.com

Cap. Sociale €10.400 i,v,
REA 553355 - R.I.n. 4121/81 Part. Iva 02363550019
TECHNISCHE DOKUMENTATION

download



Sicherheitsmatten

  Die REAKTIVE MATTE von GAMMA SYSTEM wurde konstruiert und hergestellt unter Berücksichtigung der wesentlichen Sicherheits- und Personenschutzvorschriften. Insbesondere wurden die harmonisierten Euro-Normen zur Vorbeugung der Gefahren beachtet, wie EN ISO 12100 sowie die spezifi schen Normen EN ISO 13856-1 und EN ISO 13849-1. Die REAKTIVE MATTE von GAMMA SYSTEM ist eine Sicherheitskomponente mit der Funktion der „elektro-druckreaktiven Vorrichtung, zur Erfassung der Anwesenheit von Personen“. Insbesondere ist sie eine Sicherheitsvorrichtung mit einem oder mehreren Sensoren, welche den Druckzustand erfasst, mit einem Kontrollmodul verbunden, mit der Prüffunktion je nach der spezifi schen Kategorie. Das Funktionsprinzip der Vorrichtung ist, den Zustandwechsel eines elektrischen Signals in dem Moment zu erzeugen, wenn auf der Oberfl äche des Sensors der Reaktiven Matte ein gewisser Druck vorhanden ist. Die Anwesenheit einer oder mehrere Personen, oder des Teils des Gewichtes einer Person lässt einen Kontakt im Sensor schließen. Die Schließung des Kreises, der an diesen Kontakt angeschlossen ist wird, von der Kontrollvorrichtung ausgewertet, die ihrerseits den Stoppbefehl gibt, so dass die vorhandene Gefahrsituation beseitigt wird.



   
TECHNISCHE MERKMALE
Verkleidung PVC
Verkleidung Aluminium
Max. Stärke 10 mm Max 17 mm Max
Gewicht je m2 15 c.a Kg 17 c.a Kg
Betriebsdruck < 300 N Ø mm 80 / < 600 N Ø mm 200
Max. zugelassene Last 2000 N / 80 Ø  mm
Ausgangskontakt N.O
Mechanische Dauer Innenkontakt 5.000.000 Schaltspiele
Ansprechzeiten <200 ms
Betriebstemperatur +5°C +60°C
Schutz IP65
Chemischer Widerstand Öl, Kohlenwasserstoffe, Dieselöl Öl, Kohlenwasserstoffe, Dieselöl, Lösmittel, Funkenschutz

Bezugsnorm

Sicherheitsgruppe

Tests ausgef
ührt nach der Norm EN ISO 13856-1

Kat. 3 PL e in Verbindung mit den Steuereinheiten Typ GP02/E und GP02R.T